Geschäftsanbahnung
für deutsche Hersteller im Bereich Textil, Bekleidung, Schuhe, Lederwaren, Kreativwirtschaft

Zielländer: Saudi-Arabien und Bahrain

Termin: 03. - 07. November 2018

 

Flyer / Programm / Anmeldeformular

Landing page der GTAI zu den Zielmärkten: GAB Saudi-Arabien und Bahrain

Saudi-Arabien gehört mit seiner Marktgröße von rund 33 Millionen Einwohnern zu den kontinuierlich wachsenden Märkten für Schuh- und Lederwaren sowie Bekleidung. Besonders im hochpreisigen Segment werden diese Waren zu 100% importiert. Shoppen ist aufgrund der begrenzten Freizeitmöglichkeiten im Königreich eines der beliebtesten Hobbies der jungen und kaufkräftigen Saudis. Auch Bahrain lebt von der kaufkräftigen saudischen Bevölkerung. Jedes Wochenende reisen Tausende von Saudis über den King Fahd Highway nach Bahrain und besuchen die Shopping Malls der Insel. Der Einzelhandel hat deshalb in den letzten Jahren gute Wachstumszahlen verzeichnen können. Neue Riesenmalls sollen gebaut werden und das Angebot weiter erhöhen.

Vom 03. bis 07. November 2018 führen MENA Business GmbH und die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen (AHK Saudi-Arabien) in Zusammenarbeit mit infoaid und dem Gesamtverband Textil und Mode sowie dem Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie eine Reise zur Geschäftsanbahnung nach Saudi-Arabien und Bahrain durch. Ziel dieser Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in den saudi-arabischen und bahrainischen Markt zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen in ihrer Exporttätigkeit zu führen.

Die Reise wird im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Im Vorfeld der Reise erhalten die teilnehmenden Unternehmen eine branchenspezifische Zielmarktanalyse sowie zusätzliche individuelle Kompaktinformationen über die Wettbewerbssituation und die wichtigsten Nachfragesegmente. Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung vor Ort haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, dem ausländischen Fachpublikum ihre Produkte und Dienstleistungen bzw. mögliche Kooperationsfelder vorzustellen.

Anhand der verschiedenen Gruppentermine und der individuellen Einzelgespräche in Riad (Saudi-Arabien) und in Manama (Bahrain) können die Geschäftsmöglichkeiten für das eigene Unternehmen ergründet sowie wichtige persönliche Kontakte vor Ort geknüpft werden.

Anmeldefrist: Anmeldungen sind nach Rücksprache mit MENA Business GmbH auch nach dem 3. August 2018 bis auf weiteres noch möglich.


Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

 

Ansprechpartner:

Martina Ziebell

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 030-20 64 81 77
Fax: 030-20 64 81 78

 

Flyer / Programm / Anmeldeformular
Wirtschaftsbereiche / Kennziffern nach DeStatis

 
 

BMWi Mittelstand Global ForeignMarketEntryProgramme RGB Schutzraum

BMWE DTP CMYK de

 AHK Saudi Arabien 2144 ahk saudi arabien rgb ohne Rand

 Infoaid Image HP V2

 Textil und Mode

 HDS